Kunst

Die Peter-Ustinov-Schule Hude sieht ihren Auftrag im Fach Kunst darin, die Kreativität und Fantasie der Schülerinnen und Schüler anzuregen und zu entwickeln sowie ihre Wahrnehmungsfähigkeit zu entfalten und zu fördern.

Die Schülerinnen und Schüler sollen sinnliche Erfahrungen machen, d. h. unter anderem den Sehsinn trainieren, das genaue Hinschauen üben und die Bereitschaft entwickeln, sich über einen längeren Zeitraum intensiv und kreativ auf ein Thema einzulassen.

Aufbau des Faches:

Ab Klasse 5 liegt die Gewichtung des Faches Kunst im praktischen Bereich, wobei auch hier schon bestehende Kunst betrachtet werden soll. Bis Klasse 10 nimmt der Anteil der Kunstbetrachtung und -analyse stetig zu.

Räumliche Ausstattung:

Die Peter-Ustinov-Schule Hude hat an den zwei Standorten insgesamt drei Kunsträume mit Vorbereitungsräumen. Sie sind groß, hell und großzügig mit Zeichentischen, Verdunkelungsrollos, großen Waschbecken, Tafeln, Pinnwänden, Trockengestellen und Internetanschlüssen ausgestattet. Im Jahr 2012 wurden an beiden Standorten die Kunsträume vollständig saniert und zum Teil neu eingerichtet.

Schwerpunkte in den einzelnen Jahrgängen (siehe Stoffverteilungspläne):

Ein besonderer Schwerpunkt im künstlerisch-kreativen Bereich ist – neben der häufigen und sehr erfolgreichen Beteiligung an Malwettbewerben – die Ausgestaltung und Verschönerung der Schule durch große, im Kunstunterricht bzw. in Kunst-WPKs entstandene Wandbilder. Darüber hinaus ist es uns auch wichtig, mit verschiedenen Aktivitäten und Projekten aus dem Zeichensaal heraus in die (Schul-) Öffentlichkeit zu gehen. Die Gestaltung des Bahnhofstunnels und des Schwimmbades sind Beispiele dafür, wie sich Schule auch im öffentlichen Bereich einbringen kann.

Lehr- und Lernmittel:

Die Peter-Ustinov-Schule Hude verfügt über eine umfangreiche Sammlung von Kunstdrucken, die den jeweiligen Kunstepochen zugeordnet werden können. Des Weiteren gibt es hierzu Filme, Kunst-Fachliteratur für Lehrkräfte und Klassensätze für die Hand des Schülers. Für die Vergrößerung von Aufsichtsvorlagen, z. B. für die Wandgestaltung, stehen mehrere Episkope zur Verfügung. Außerdem sind für viele Techniken, wie z. B. Linoldruck, die entsprechenden Werkzeuge und Geräte im Bestand.

Arbeitsziel für den Fachbereich im Schuljahr 2013/2014

  •  Teilnahme am 44. Internationalen Jugendwettbewerb der Volksbank „Jugend creativ“ unter dem Thema „Traumbilder“