Sport 

Der Sportunterricht findet in zwei verschiedenen Hallen statt, wobei die Jahrgänge 5 bis 7 in einer Kleinhalle unterrichtet werden und die Jahrgänge 8 bis 10 in einer dreigeteilten Halle. Die meiste Zeit steht einer Lerngruppe ein Hallendrittel zur Verfügung.

Der schuleigenen Stoffverteilungsplan basiert auf den Rahmenrichtlinien von 1985, den curricularen Vorgaben von 2007 und den Grundsätzen und Bestimmungen des Schulsports von 1998.

Der Fachbereich bietet Angebote für den Wahlpflichtunterricht im Realschulbereich an. Im Wahlpflichtunterricht werden zusätzliche Inhalte angeboten, die in großen Lerngruppen nicht durchführbar sind 

 Inhaltliche Schwerpunkte

  • Die Inhalte der einzelnen Jahrgänge sind flexibel anwendbar, d.h. die Reihenfolge kann innerhalb des Schuljahres beliebig verändert werden und sie können auch innerhalb von zwei Jahrgängen (5/6, 7/8, 9/10) variiert werden und richtet sich nach der Hallenbelegung. Dies gilt insbesondere auch für den Schwimmunterricht.
  • Die Schüler und Schülerinnen sollen in den fünf Jahren möglichst viele Sportarten und Bewegungserfahrungen kennen lernen, sollen mindestens einmal ihr Sportabzeichen abgelegen und im Schwimmunterricht  das Schwimmabzeichen in Bronze erhalten.
  • In den unteren Jahrgängen liegt der Schwerpunkt auf der allgemeinen Spielfähigkeit, dem Fairplay-Verhalten in den Mannschaftsspielen und der Bewegungsvielfalt. Während in den höheren Jahrgängen die Techniken der einzelnen Sportarten immer mehr in den Vordergrund gerückt werden.
  • Die Schüler und Schülerinnen sollten am Ende ihrer Schulzeit außerdem Geräte fachgerecht auf- und abbauen, sich gegenseitig sichern und helfen können, Spiele regelgerecht spielen und leiten und im Sinne der allgemeinen Spielfähigkeit gegebenenfalls weiter entwickeln oder durch Regelanpassung am Laufen halten.

Präventionsbausteine

Verknüpfung des Faches Sport mit den Präventionsbausteinen der Schule findet man in den Themenbeispielen:

  • Umgang mit Mitspielern und Gegnern in Sportspielen
  • Gegenseitiges Helfen in Kooperationsspielen und im Turnen
  • Gemeinsames Auf- und Abbauen von Geräten
  • Sportspiele leiten und eigene Spielideen entwickeln

Kontinuierlich laufende Projekte

Turnier im Winter

Völkerballturnier im Jahrgang 5 bis 8

DSC_0074

Basketballturnier im Jahrgang 9 und 10

DSC_0093

Sportfest im Sommer

Sommerolympiade

Winter-Cup im Fußball

Die Schüler und Schülerinnen am Huder Bach führen in den Pausen ein Fußballturnier durch. Dieses Turnier wird von den Schülern geregelt und von einer Lehrperson organisiert und beaufsichtigt.

Sportklassenfahrten

Wasserski, Schwimmen und Kanukurs am Alfsee im Jahrgang 8

Segelexkursion in den Abschlussjahrgängen

Pausenspiele

Den Schülern und Schülerinnen stehen in den Pausen Spielgeräte wie z.B. Einräder, Bälle, Tischtennisschläger, Jakolo u.s.w. zur Verfügung.