Leistungsbewertung im Fach Sport

Bei der Leistungsbewertung der Schülerin oder des Schülers sollten folgende Bewertungsschwerpunkte berücksichtigt werden:

– die sportmotorischen sowie andere fachbezogene Leistungen entsprechend den in den Rahmenrichtlinien genannten Lerninhalten und Lernzielen;

– der Lernfortschritt, der vor allem auch die Abhängigkeit von der körperlichen Beschaffenheit, von der Entwicklung und vom Gesundheitszustand der Schülerin und des Schülers berücksichtigt;

– das Lernverhalten, das die Bereitschaft, den Leistungswillen und die sozialen Verhaltensweisen berücksichtigt.

Die Bewertung messbarer Leistungen (m/sec) erfolgt auch auf der Grundlage allgemein gültiger Tabellen.

Leistungsmessungen sind der Regel nur im Zusammenhang mit einer Unterrichtseinheit vorzunehmen.

Die Sportnote der SchülerInnen wird um eine Note nach unten herabgesetzt bzw. es erfolgen vergleichbare Konsequenzen, wenn sie mehr als zweimal unentschuldigt nicht am Sportunterricht teilnehmen.